Vortrag über Israels Kriege (München)

Waffen für Israel
M.O. Scherer, Dipl.-Sozialwissenschaftler

Mit der Staatsgründung Israels zeichnete sich ab, dass die arabischen Nachbarstaaten seiner Existenz lieber früher als später ein Ende setzen wollten. Eine notwendige Bedingung für das Überleben eines jüdischen Staates im Nahen Osten war es, modernes Kriegsgerät zu erwerben um sich der zahlenmäßig weit überlegenen Gegner erwehren zu können. Entgegen aller nahe liegenden Vermutungen waren es nicht die USA, sondern Frankreich, das sich bereit fand, das Ungleichgewicht durch eine militärische Partnerschaft auszugleichen…
 

Samstag, den 1.12.2007 um 18.30 Uhr
anschließend 20 Jahre DGbar-Fest
DGB-Haus
Raum U05
Schwanthalerstr. 64, München

Orginal bei Think Tank 34 (http://thinktank34.open-lab.org/?q=node/84)

Advertisements

Eine Antwort to “Vortrag über Israels Kriege (München)”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: