Neonazis greifen 17 Jährige an

In Mittweida (Sachsen) wurde am 3. November ein 6 Jährige deutschrussisches Mädchen von 4 Neonazis aus der verbotenen Kameradschaft Gruppe „Sturm 34“ belästig. Eine Jugendliche, die dem Mädchen zur Hife kam, wurde darauf von den Neonazis angegriffen. Drei dieser Neonazis hielten das Mädchen fest, während der Vierte ihr ein Hakenkreuz in die Hüfte ritzte. Seit den letzten Jahren ist es in Mittweida mehrfach zu gewalt Übergriffen mit rechtsextremen und rassitischen Hintergründen gekommen.

Advertisements

Eine Antwort to “Neonazis greifen 17 Jährige an”

  1. Hier ist auch Fairnesshalber zu sagen das sich rausstellte das sich das betroffene Mädchen die Wunden selbst zufügte. Wahrscheinlich um gegen die rechten vorzugehen. Wenn die Leute jetzt schon zu solchen mitteln greifen ja dann gute nacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: