Nicht Willkommen!

Trotz zahlreicher Petitionen und Proteste konnte David Duke Samstags nach Spanien einreisen und in Barcelona sein neues Buch „The Jewish Supremacism“ (Die jüdische Überlegenheit) präsentieren. Der aus Oklahoma stammende David Duke ist ein überzeugter Antisemit, Rassist, Homosexullen- und Frauenhasser. Er ist ein strenger verfechter der Nationalsozialistischen Ideologie, Hitler verehrer und Holocaustleunger, deshalb ist er auch mit dem iranischen Präsidenten Ahmadinedschad befreundet. Zwar ist Duke kein Nationalist, weil er Amerika als die Weltzentrale der Zionsten, „Neger“, Homosexuellen und Feministen sieht und es deshalb verachtet. Er war für lange Zeit der Früher des verbotenen Ku Klux Klan und vertriett die Meinung, dass die „Weiße Rasse“ eine „Herrenrasse“ sei, die dazu bestimmt ist die Welt zu beherrschen. Seine Hetzen richtet sich gegen Juden, „Schwarze“, Hispanier, Native Amerikaner, Asiaten, Linke, Liberale, Neokonservativen, Bibeltreue Christen, Frauen (Feministen), Schwulen und Lesben, die er als die Behinderer und Gegnern zur Schaffung einer von „Weißen“ domierten Welt seht. In seinem neuen Buch „die jüdische Überlegenheit“ behauptet er, dass Israel und die Juden mit Hilfe ihrer Verbündeten hinter dem 9/11 stecken mit und gleichzeitig über die „Weiße Rasse“ herrschen. Mann Fragt sich schon was sich die „sozialistische“ Regierung von Zapatero gedacht hat, als David Duke die Erlaubnis zur Einreise nach Spanien gaben. Gegenveranstaltungen sind am Samstag auch in Barcelona geplant.   

antisemitismus-pur.jpg

Advertisements

Eine Antwort to “Nicht Willkommen!”

  1. Dervonnebenan Says:

    Es ist eigentlich schon verwunderlich warum denn das Jüdische Volk bis zum heutigen Tage verfolgt wird. Und das waren bei weitem nicht nur Frauenhassende Rassissten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: