Nr. 3 der Al Kadia getötet!

In der vergangenen Woche wurde an der afghanisch-pakistanischen Grenze zwölf Terroristen bei einem Militäreinsatz getötet, unter ihnen ein ranhoher Al Kadia Chef. Es soll sich dabei um  Abu Laith al-Libi handeln.  Abu Laith al-Libi  ist die „Nummer Drei“ von Osama bin Laden Terrornetzwerk. Auf Al-Libis war ein Kopfgeld von 200.000 Dollar ausgesetzt. Der Libyer war für die Ausbildung von El-Kaida-Kämpfer und für den Kontakt zu den Taliban verantwortlich. Eine Al Kadia nahestehende Internetseite bestätigte den Tod Al-Libis.

Quellen:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: