Selbstmordanschlag in Isarel

Beim einem Selbstmordanschlag in Dimona im Negev sind am Dienstag drei Menschen ums Leben gekommen, elf weitere wurden schwer verletzt.  Es war der erste seit einem Jahr, der letzte fand am 29. Januar 2007 in Eilat statt, damals starben vier Menschen. Der Anschlag ereignete sich vor einem Einkaufszentrum. Ein zweiter Terrorist wurde von den Sicherheitskräften erschossen, bevor er den Grütel zünden konnte. Zu dem Attentat bekannten sich mehrere Palästinenserorganisationen, darunter auch der militärische Arm der Fatah-Organisation von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas. Der Palästinenserpräsident Abbas verurteilte den Anschlag. Alle beide Palästinenser stammen aus dem Gazastreifen und sollen über die ägyptische Grenze nach Israel gelangt sein. Die ultra-orthodoxen Schas-Partei forderte darauf von Premier Olmert ein sofortigen Abbruch der Friedensverhandlungen mit den Palästinensern.

Quellen:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: