Let`s Do It Again! Naziaufmarsch stoppen!

http://venceremos.antifa.net/13februar/2008/index.htm#a

Selber Schuld!
Deutsche TäterInnen sind keine Opfer! – Gegen jeden Geschichtsrevisionismus!

Der Dresdner Opfermythos legt den Nährboden für den Aufmarsch von Neonazis aus ganz Europa. Am 16. Februar 2008 wollen wieder tausende Neonazis durch Dresdener Innenstadt marschieren. Veranstaltet wird der Nazi „Trauermarsch“, wie in den vergangenen Jahren von der Jungen Landsmannschaft Ostdeutschland (JLO). „Den eigenen Opfern gedenken“ ist der Name der heurigen Veranstaltung. Bis zu 5000 Teilnehmer (Neonazis) aus Deutschland und anderen Europäischen Staaten werden von den Organisatoren am Wochende in Dresden erwartet. Die Bombardierung Deutscher Städte gegen Ende des Zweiten Weltkrieges wird von ihnen auf die gleiche Stufe mit der Shoa und Hiroshima gestellt, von „Bombenholocaust“, „Allieretenterror“ und „Völkermord an Deutschen“ ist die Rede. Es wird sogar gefordert den 13. Februar zum Gedenktag der Bundesrepublik an die „Deutsche Opfer“ zu machen. Die Stadtgemeinde Dresden hat, wie jedes Jahr auch Heuer die Demonstration nicht verboten! Deshalb sind Gegenveranstaltung Pflicht um gegen jede Art von Geschichtsrevisionismus entgegenzutetten!

Alle weiteren Infos dazu: antifa venceremos

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: