Archiv für Gegen jeden Antisemitismus

Die antisemitische Internationale (English)

Posted in Uncategorized with tags , , , , , on April 28, 2008 by Antifa Toscanini

 

 

Advertisements

Angriff auf Holocaust-Überlebenden in Rom

Posted in Uncategorized with tags , , , , , , on April 26, 2008 by Antifa Toscanini

DER TEXT WIRD NOCH INS DEUTSCHE ÜBERSETZT

„Die Antisemitische Liste“

Posted in Uncategorized with tags , , on Februar 8, 2008 by Antifa Toscanini

Ein antisemitischer Vorfall im Internet sorgt in Italien für Empörung. Im November hatte ein italienischer Blog eine „Schwarze Liste“ publiziert, auf der  162 Professoren an italienischen Universitäten denuziert wurden, weil sie angeblich jüdisch seinen oder Israel unterstützen. Der Blog wirft ihnen vor Propaganda für Israel auf Kosten des italienischen Volkes zu machen und den Versuch Italiens Universitäten in Zionistische Lobbys umzuwandeln. Der Großteil der Professoren die der Blog erwehnte unterrichten an der großen römischen Universität La Sapienza. Die Namen  auf der „Schwarzen Liste“ sind nicht mehr lesbar, nachdem die jüdische Gemeinschaft Italiens heute Klage eingereicht hatte. Die italienische Polizei hat die Ermittlungen gegen die unbekannten Autoren des Bloges aufgenommen. 

„Der Antisemitismus und jegliche Form von Diskriminierung hat nichts mit den Werten zu tun, die die Universität La Sapienza vertritt“ Rektor Renato Guarini

Quellen:

Burschenschaften hielten Vortrag in der Unibz ab

Posted in Uncategorized with tags , , , , , , on Dezember 13, 2007 by Antifa Toscanini

Die Alldeutsche Burschenschaften Studentenverbindung AV Meinhardia von Südtirol hielt am Mittwoch Abend einen Vortrag zum Thema „Terrorismus“ in der Freien Universität Bozen. Ein rechtsradikaler US-Marine Offizier wurde für einen Vortrag von der AV Meinhardia eingeladen. In seinem Referat wies er indirket auf eine zionistische-freimauerische Verschwörung hin, die die Kontrolle über die US-Regierung hätten und die USA in den Krieg gegen den Irak geschickt hatten. Der „Krieg gegen den Terrorismus“ sei eigentlich eine jüdische Kriegserklärung an die Muslime. Die Juden hätten, so war es dem Vortrag zu entnehmen den 11. September 2001 verursacht, um die Schuld den Muslimen in die Schuhe zu schieben. Bis zu 150 Personen nahmen an der Veranstalltung teil. Es handelte sich dabei nicht um die erste Veranstalltung der AV Meinhardia an der Universität.

Nicht Willkommen!

Posted in Antifaschismus & Antifa, Gegen Rassismus & Rechtsextremismus with tags , , , , , , , , on November 24, 2007 by Antifa Toscanini

Trotz zahlreicher Petitionen und Proteste konnte David Duke Samstags nach Spanien einreisen und in Barcelona sein neues Buch „The Jewish Supremacism“ (Die jüdische Überlegenheit) präsentieren. Der aus Oklahoma stammende David Duke ist ein überzeugter Antisemit, Rassist, Homosexullen- und Frauenhasser. Er ist ein strenger verfechter der Nationalsozialistischen Ideologie, Hitler verehrer und Holocaustleunger, deshalb ist er auch mit dem iranischen Präsidenten Ahmadinedschad befreundet. Zwar ist Duke kein Nationalist, weil er Amerika als die Weltzentrale der Zionsten, „Neger“, Homosexuellen und Feministen sieht und es deshalb verachtet. Er war für lange Zeit der Früher des verbotenen Ku Klux Klan und vertriett die Meinung, dass die „Weiße Rasse“ eine „Herrenrasse“ sei, die dazu bestimmt ist die Welt zu beherrschen. Seine Hetzen richtet sich gegen Juden, „Schwarze“, Hispanier, Native Amerikaner, Asiaten, Linke, Liberale, Neokonservativen, Bibeltreue Christen, Frauen (Feministen), Schwulen und Lesben, die er als die Behinderer und Gegnern zur Schaffung einer von „Weißen“ domierten Welt seht. In seinem neuen Buch „die jüdische Überlegenheit“ behauptet er, dass Israel und die Juden mit Hilfe ihrer Verbündeten hinter dem 9/11 stecken mit und gleichzeitig über die „Weiße Rasse“ herrschen. Mann Fragt sich schon was sich die „sozialistische“ Regierung von Zapatero gedacht hat, als David Duke die Erlaubnis zur Einreise nach Spanien gaben. Gegenveranstaltungen sind am Samstag auch in Barcelona geplant.   

antisemitismus-pur.jpg

Faschismus ist keine Meinung!

Posted in Antifaschismus & Antifa, Video with tags , , , , , , on November 22, 2007 by Antifa Toscanini

René Bethage (BASO-Mitglied und eheamliger NPD-Vorsitzender):     “Ich sehe das selber als keine Extremisten Demonstration.” 

Unsere Empfehlung:

Posted in Antifaschismus & Antifa with tags , , , , , , on November 21, 2007 by Antifa Toscanini

Montag 26. November 2007, 19 Uhr 

Vortrag von Luis Liendoa Espinoza 

Zur Aktualität des Nazismus 

Universität Innsbruck

SOWI, Hörsaal 2